Allgemeine Informationen

Das Game soll ein Rollenspiel (RPG) im japanischen Stil werden (mit japanischem Stil ist sowohl Gameplay als auch Anime-Stil gemeint). Als eher kurzes Spiel soll es (ersten Planungen zufolge) etwa 10 Spielstunden dauern, um den Rahmen des Machbaren nicht zu sprengen. Ein japano-RPG ist anders, als das was man hierzulande unter einem RPG versteht. In einem typischen "westlichen" RPG wird einem ein Held mit tausenden von Attributen um die Ohren geworfen, die den Charakter beschreiben sollen.

Bei unserem Spiel hingegen steht eindeutig die Story im Vordergrund. Man wird sich im Laufe des Spiels durch jede menge Text lesen, ähnlich wie ein Buch, oder besser ein Theaterstück. Die Kämpfe und das Item/Attribut/Steigerungs-System sollen dabei für den Zock-Effekt sorgen. Der Zock-Effekt ist der Effekt, dass man von einem relativ einfachen Spielprinzip stundenlang gefesselt ist.

Motivation

Dies sind die Ziele unseres Projektes: Wir wollen robusten, strukturierten, objektorientierten, wiederverwendbaren und gut dokumentierten Code produzeiren. Es soll getestet werden, wie viel Aufwand solch ein Projekt macht, wie viele Leute man braucht und in welcher Zeit ein Projekt dieser Größenordnung zu bewerkstelligen ist.
Und nebenbei kommt ja noch ein Game dabei raus :)
Wir möchten die Engine selbst in die Hand nehmen, auch wenn es vielleicht schon tausende dieser Machart gibt.
Und apropos Zeit: es soll kein Zeitdruck entstehen, keine Termine, wenn eine Arbeit fertig ist, ist sie fertig; fertig.

Da es ein Open-Source Projekt ist, können wir leider keine "Gegenleistung" erbringen, was wir jedoch anbieten können sind Erfahrung in Gruppenarbeit, Deinem Arbeitsgebiet und einen Eintrag in den Credits eines absolut coolen Games.